Marmorisierter Schoko-Quark-Brownie

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Für den Teig
225 g                  geschmolzene Butter
450 g                  Zucker
4 große               Eier
1 Esslöffel         Vanilleextrakt
140 g                  Backkakao
1 Prise                Salz
1 Teelöffel          Backpulver
165 g                  Mehl
150 g                  Zartbitterschokolade, zerhackt


Quarkmasse
250 g                  Quark
60 g                    Schmand
100 g                  Zucker
½ Teelöffel        Vanilleextrakt
1                         Ei
 
Anleitung
- Butter und Zucker in einen Topf erwärmen, bis der Zucker geschmolzen ist, abkühlen lassen, mind. 15 Minuten
-  Eier nach und nach dazu und gut verrühren, Vanille dazu
- Mehl, Kakao, Salz miteinander in einer extra Schüssel vermengen
- Mehlmischung langsam zur Butter-Zucker-Ei-Mischung geben bis ein cremiger Teig entstanden ist
- Schokoladenstückchen unterrühren
- Teil in eine rechteckige Form geben (z.B. Brownieform)
- alle Zutaten der Quarkmasse vermengen
- mit der Rückseite eines Teelöffels 1 Furche über die lange Seite der Backform in den Brownieteig ziehen und die
  Quarkmasse in die Furche füllen
- 3-4 x wiederholen, je nach Größe der Backform
- mit einen Messer senkrecht zu den Furchen Linien in den Teig ziehen, so entsteht ein hübsches Muster
- Brownies im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, 10-15 Minuten mehr für weniger „matschige“ Brownies nehmen (Backzeiten variieren je nach Ofen!)
- abkühlen lassen, verschmausen und den Rest im Kühlschrank aufbewahren

Das Rezept für den Marmorisierten Schoko-Quark-Brownie braucht vielleicht etwas Übung, ist aber nicht wirklich schwer.

Gutes Gelingen wünscht Euch
Eure Spot Fidelius