i + m Naturkosmetik aus Berlin



i + m Naturkosmetik
Inge Stamm

Naturkosmetik aus Berlin

ndividualität pur. Naturkosmetik
aus der Berliner Manufaktur
i+m Philosophie und Qualitätskriterien
 
100 %  Kontrollierte Naturkosmetik BDIH
100 % vegan, d.h. ohne tierische Stoffe
0 % synthetische Rohstoffe
0 % Konservierungsstoffe, 0 % Mineralöl
0% Parabene, 0% PEG, 0 % Silikone
0% Tierversuche
0%  Ressourcen belastende Umverpackungen
Unterstützung von Fair-Trade Projekten
Höchste Qualität durch 30 Jahre Erfahrung
 

Tradition und Qualität – seit 30 Jahren
Die vor 30 Jahren in Berlin gegründete Manufaktur i+m Naturkosmetik ist heute einer der traditionsreichsten Hersteller von Naturkosmetik in Deutschland. Die Begründerin Inge Stamm gehört zu den erfahrensten Entwicklern der deutschen Naturkosmetik.
Der Standort Berlin bietet hierfür ein inspirierendes und kreatives Umfeld.
 
Naturbelassenheit – der Natur ein Stück näher
Naturnähe und höchste Qualität sind Kern der i+m Philosophie. Deshalb sind alle Rezepturen mit wertvollen Inhaltstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt. Naturkosmetik bedeutet für i+m jedoch mehr als die Verwendung von Rohstoffen natürlichen Ursprungs. Genauso wichtig ist es, diese Rohstoffe möglichst unbehandelt zu belassen, um ihre Wirkstoffe und den natürlichen Duft zu erhalten.
Naturbelassene, reine Wirkstoffe können besonders gut von der Haut aufgenommen werden und ihre vitalisierende Pflanzenkraft entfalten. Deshalb verwendet i+m zum Beispiel ausschließlich kaltgepresste Öle aus kontrolliert biologischem Anbau, deren Duft und Farbe nicht chemisch neutralisiert wurden. Das unterscheidet i+m Produkte von den meisten anderen Naturkosmetika.
Jedes der Produkte ist frei von synthetischen Roh-, Farb- und Duftstoffen. Im Laufe der Jahre wurden zahlreiche Produkte von ÖKOTEST mit Bestnoten ausgezeichnet.
 
Vegan – Vertrauen auf die Kraft der Pflanzen
Alle i+m Produkte sind zu 100% vegan, da auf tierische Rohstoffe bewusst verzichtet wird. i+m hat die Erfahrung gemacht, dass ausschließlich pflanzliche Wirkstoffkombinationen am reinsten, wirksamsten und hautverträglichsten sind. Selbstverständlich werden i+m Produkte ohne Tierversuche entwickelt und hergestellt.
 
Intuition, Freude und Selbstbestimmung im Umgang mit der Haut
Zur einfachen Orientierung ist die i+m Kosmetik mit Empfehlungen für die entsprechenden Hauttypen versehen. Alle Produkte des facettenreichen Sortimentes sind jedoch miteinander kombinierbar und können auf die besonderen Anforderungen der Haut abgestimmt werden. Auf diese Weise passt sich das i+m Sortiment der Individualität des Menschen und den ganz eigenen Bedürfnissen seiner Haut an – nicht umgekehrt.
Sich im Umgang mit der Haut von Freude und Intuition leiten lassen, diese Erfahrung wünscht Inge Stamm den Menschen, die ihre Kosmetik anwenden.
„Probier es aus und entscheide, was gut für dich ist! Pflege ein positives Selbstbild und respektiere dich wie du bist!“, dazu möchte die Produktentwicklerin Inge Stamm ermutigen.
Auch 30 Jahre nach der Firmengründung ist die Botschaft noch dieselbe: i+m möchte Möglichkeiten zur Selbstbestimmung aufweisen – gerade auch im Umgang mit der eigenen Haut.
 
Unternehmerisches Prinzip – Verantwortung und Nachhaltigkeit
In Jörg von Kruse und Bernhard von Glasenapp hat Inge Stamm zwei junge, idealistische Pragmatiker gefunden. Beide haben ein Jahrzehnt lang Erfahrungen mit Unternehmen gesammelt. Während dieser Zeit entstand der Wunsch nach Ökologie und Nachhaltigkeit als Wirtschaftsprinzip. Als sie die i+m Gründerin kennen lernten wurde ihnen klar: Die Weiterentwicklung dieser Manufaktur möchten wir mitgestalten. Seit Februar 2007 integriert das Trio unterschiedliche Bedürfnisse wie Nachhaltigkeit und Genuss, Ökologie und Design.
 
Verpackungsdesign – Umwelt und Ästhetik
Die ökologischen Kriterien der i+m Rezepturen finden ihre logische Konsequenz im ressourcenschonenden Verpackungsdesign: Dank ihrer ansprechenden Gestaltung kommen die einfach zu recycelnden Behältnisse ohne umweltbelastende Umverpackungen aus. Auch darin unterscheiden sich die i+m Produkte von den meisten anderen Naturkosmetika. Die Cremes, Seren und Fluids sind im modernen Airless-Pumpspender bestens geschützt und können hygienisch und vollständig entnommen werden.

Fairer Handel – Verantwortung übernehmen
Bei i+m hat die umweltfreundliche Erzeugung der Rohstoffe und eine faire, sozial verantwortliche Zusammenarbeit mit Zulieferern besondere Priorität. Aus diesem Grund unterstützt i+m seit vielen Jahren und weltweit den Bio-Landbau und fördert Fair-Trade Projekte.
Ein Beispiel: Die in vielen i+m Produkten enthaltene Shea-Butter stammt aus dem Norden Ugandas. Durch Zahlung fairer, d.h. verlässlicher und marktgerechter Preise wird den produzierenden Familien ermöglicht, ihre Lebensbedingungen zu verbessern und ihre traditionelle Produktions- und Lebensweise fortzusetzen.

Fairer Handel mit Naturprodukten

Es gibt viele Arganöle, aber nur eines ist von Hand gepresst: i+m hat sich für die Zusammenarbeit mit Argand´Or entschieden, weil nur handgepresstes Arganöl eine vollständige Wertschöpfungskette für die an der Rohstoffgewinnung beteiligten Frauen ermöglicht. i+m verwendet Arganöl, das ohne Einsatz von Pressmaschinen in fairer und nachhaltiger Partnerschaft mit den Frauenkooperativen U.C.F.A. traditionell hergestellt wird.
 
Faire Trade Faire Trade Faire Trade Faire Trade

Was ist das Besondere an dem Arganöl, das i+m verwendet?
Die Arganie wächst ausschließlich in der Arganeraie im Süden Marokkos. Seit fast 800 Jahren liegt die Herstellung von Arganöl in den Händen der marokkanischen Frauen. Im sozialen Gefüge der Familien sammeln die Berberfrauen die harten Nüsse, brechen den Kern heraus und extrahieren in 24stündiger Handarbeit kostbares Arganöl. Die Handpressung stellt eine Besonderheit des Argand´Or Arganöls dar. Viele Arganöle werden heute mit
Druck und Wärme in Pressmaschinen industriell hergestellt, um einen möglichst hohen Ertrag zu erhalten. Das in schonender Handpressung gewonnene Arganöl gibt jedoch die Fülle des Aromas und der kostbaren Inhaltsstoffe preis. Das „Gold Marokkos“ ist zum Beispiel ungewöhnlich reich an Alpha-Tocopherol und ungesättigten Fettsäuren, es verbessert das Hautbild und fördert die Regeneration auch trockener und reifer Haut.

Wie funktioniert der faire Handel?
Für i+m hat Schönheitspflege mehr als einen guten Grund: Mit dem Bezug des handgepressten Argand´Or Arganöls unterstützt i+m die marokkanischen Frauenkooperativen U.C.F.A. und die nachhaltige Bewirtschaftung der Arganienbaumbestände. Indem die Berberfrauen das Arganöl selbst herstellen und nicht nur als Lieferanten der Raffinerien bezahlt werden, konnte eine ökonomische Wertschöpfungskette jenseits der industriellen Fabrikation
entstehen. Die Unterstützung von Argand´Or sichert gleichzeitig das Einkommen tausender Familien und den Bestand der gewachsenen sozialen und familiären Strukturen der Berberfamilien in der von der UNESCO geschützten Arganeraie. Zum Erhalt der sozialen Strukturen und zum Aufforsten der vom Aussterben bedrohten Arganbäume haben Argand ´ Or und die GTZ (Gesellschaft für technische Zusammenarbeit) eine Public Private Partnership begonnen.


Faire Bedingungen spielen für i+m eine wichtige Rolle – gerade auch in Bezug auf die Menschen, die kostbare Bio-Rohstoffe für Naturkosmetik anbauen. Deshalb verwendet i+m seit sechs Jahren in Handarbeit gewonnene Sheabutter aus dem EPOPA Fair-Trade Programm in Uganda.
 
Faire Trade Faire Trade Faire Trade

Was ist das Besondere an der Sheabutter, die i+m verwendet?
Die Suche nach den besten Wirkstoffen für die i+m FAMILY Serie und ein persönlicher Kontakt führten i+m auch zu dem EPOPA Sheabutterprojekt in Uganda, Ostafrika. In Uganda wachsen Sheabäume, deren Nüsse besonders geschmeidige Sheabutter ergeben, und auch das Wissen um ihre traditionelle Gewinnung ist hier seit Generationen tief verankert: Frauen der Region sammeln die Sheanüsse, um sie in der Sonne zu trocknen und in Handarbeit zu pressen. Dadurch bleiben Duft, Farbe und die kostbaren Inhaltsstoffe erhalten. Diese traditionelle Gewinnung stellt in unserer Zeit eine Besonderheit dar, da Sheabutter heute üblicherweise unter Einsatz von hohen Temperaturen und chemischen Mitteln in Raffinerien gewonnen wird. Raffinieren ergibt eine viel höhere Ausbeute als Handpressung, doch der vermeintliche Gewinn geht auf Kosten der Qualität, da wertvolle Wirkstoffe zerstört werden.

Wie funktioniert der faire Handel?
Für die in traditioneller Handarbeit gewonnene Sheabutter zahlt i+m gern einen angemessenen Preis an EPOPA, die das Geld direkt an die ugandischen Frauen weitergibt. Da die Frauen eine bessere Bezahlung als die marktübliche erhalten, stabilisiert sich der Lebensstandart ihrer Familien und sie können ihre Kinder zur Schule schicken. Durch den persönlichen Kontakt hat i+m schnell gemerkt, dass das Geld bei den Frauen ankommt. Ein gegenseitiger Transfer von Wissen und Erfahrung hat die Zusammenarbeit zusätzlich intensiviert. EPOPA (Export Promotion of Organic Products from Africa) ist ein Programm von Sida, der schwedischen Zentralbehörde für internationale Entwicklungszusammenarbeit.

i+m verwendet Sheabutter in sieben Produkten: In der gesamten FAMILY Serie, in der Hydro-Performance Tönungscreme Karotte Vitamin E und in der Age-Protect Eye cream rich Avocado Argan.

Serie Berlin

Berlin

Die neue i+m-Serie ist eine Hommage an Berlin: Immer im Wandel, aufregend und innovativ. Die Stadt, in der i+m seit 30 Jahren Ökologie, soziale Verantwortung und Design verbindet. In drei neuen Pflegeformeln gehen heimische Kräuterextrakte eine Liaison mit spanischem Olivenöl sowie Sheabutter und Arganöl aus afrikanischen Fair Trade-Projekten ein. Die i+m BERLIN-Serie umfasst Duschgel, Körperlotion und Handcreme mit intensiv pflegenden Rezepturen für jeden Hauttyp. Der zarte, frische Duft verbreitet gute Stimmung und Unternehmungslust.


Faire Bedingungen spielen für i+m eine zentrale Rolle – gerade auch in Bezug auf die Menschen, die kostbare Bio-Rohstoffe für Naturkosmetik anbauen. Deshalb verwendet i+m für die BERLIN Serie die in Handarbeit gewonnenen Rohstoffe Fair Trade-Sheabutter aus Uganda und Fair Trade-Arganöl aus Marokko. Die Zahlung fairer Preise sichert den Lebensunterhalt tausender am Anbau beteiligter afrikanischer Familien.

Berlin_Serie_Gruppe


Sie können über den brausezimt-Shop einige unserer Produkte erwerben.

Kontakt

I&M Naturkosmetik Inge Stamm GmbH
Greifswalder Str. 214
10405 Berlin

Telefon 030 / 391 10 91
Fax       030 / 391 10 93
Email: info@iumn.de

Internet www.iumn.de
Geschäftführer: Bernhard von Glasenapp, Patricia Baron, Gordana Brozio

 

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren