Silvesternacht 2018, 01.01.2019

  59 
Schon wieder ein Jahreswechsel. Allein daran, wie er dazu stand, erkannte er ein gewisses Alter. Nun denn, auch die Älteren wollen das Neue Jahr begrüßen, warum nicht bei Freunden mit noch mehr Freunden und Bekannten und den anderen. Die sind da, man selbst hätte sie nicht eingeladen, schon gar nicht die demonstrative Fröhlichkeit. Da stimmt doch was nicht, er war sich sicher. Egal. Silvester also. Endlich Mitternacht und, nein, er selbst hatte keine Knallkörper gekauft. Das war nicht nötig. Zum einen gab es trotzdem genug Funkeln und Glitzern zu schauen und zum andern nervte ihn der Qualm. Da wird über Feinstaub und Dieselautos diskutiert und dann stellten sich die Leute freiwillig in die dickste Luft überhaupt. Bekloppt. Wegen seiner, könnten Privatfeuerwerke verboten werden. Auch zu Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern. Keiner lebte länger oder länger zusammen, weil Raketen im Himmel explodierten.

Mit etwas Abstand sieht es ganz hübsch aus, fand er. Einen neuen Jahresbeginn würde er nicht überbewerten. Der eignete sich selten für einen Neuanfang. Wenn man etwas ändern wollte, meinte er, dann sofort. Auf Silvester sollte dafür niemand warten.

silvester_2018_jahreswechsel_feuerwerk_qualm feuerwerk_silvester_jahreswechsel

 
  59 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren