Kastanien sammeln für selbstgemachtes Waschmittel, 06.10.2015

  176 
Manchmal brauchen Ideen etwas länger. Um dann unbedingt und sofort umgesetzt zu werden. Und so kam es, dass ich bereits letztes Jahr darüber nachdachte, aber erst diesen Oktober tatkräftig wurde und Kastanien sammelte. Frisch vom Baum gefallen, glänzen und strahlen sie um die Wette. Wenn sie verbastelt sind und trocknen, verlieren sie ihre Fülle und den Glanz.

selbstgemachtes_waschmittel_aus_kastanien_brausezimt

Zum Basteln brauche ich meine Kastanien nicht. Ich wollte die Waschwirkung ausprobieren. Augenfällig beginnen im Regen überfahrene Kastanien am Straßenrand zu schäumen.


selbstgemachtes_waschmittel_aus_kastanien_brausezimt

Waschmittel aus Kastanien selber herstellen

Das geht ganz einfach, solange die Kastanien frisch sind. Getrocknete Früchte sind einfach sehr hart und schwer zu zerkleinern. Die Kastanien kann man mit einem Messer klein schneiden, mit Steinen oder Hammer zerdrücken oder man nutzt einen Mixer. Das habe ich getan, nachdem ich zuerst mit dem Messer arbeitete. Auch frische Kastanien sind ziemlich fest.

selbstgemachtes_waschmittel_aus_kastanien_brausezimt

Da ich noch keine Erfahrungen mit Kastanienwaschmittel habe, entschied ich mich für gute 120 g Kastanienhäksel (fünf große Kastanien) und 250 ml Wasser. Das Gemisch stand etwa 30 min, kurz geschüttelt und wurde sogleich verwendet.

selbstgemachtes_waschmittel_aus_kastanien_brausezimt
 
Einfach durch ein Sieb gießen und das flüssige Kastanienwasser in das Waschmittelfach geben. Der Sud ist nicht lange haltbar und eignet sich zum sofortigen Verbrauch. Deshalb empfehle ich die Kastanien stark zu verkleinern, das vergrößert die Oberfläche und beschleunigt das Austreten der Saponine.

selbstgemachtes_waschmittel_aus_kastanien_brausezimt selbstgemachtes_waschmittel_aus_kastanien_brausezimt

Wer helle, weiße Wäsche waschen möchte, entfernt vorher die braune Schale. Das soll eventuelle Verfärbungen verhindern.

selbstgemachtes_waschmittel_aus_kastanien_brausezimt

Damit ich eine längere Zeit die Kastanien als Waschmittel nutzen kann, werde ich meine Ernte noch frisch zerkleinern und anschließend trocknen. Die getrockneten Stückchen halten sich besser und können je nach Bedarf in Wasser eingeweicht werden. Da der Feuchtigkeitsverlust eine Gewichtsabnahme bedeutet, werde ich das Kastanienmehl anders dosieren müssen. Das muss ich dann ausprobieren.




 
  176 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren