Die Schokoladenmanufaktur Delicacao aus Berlin, 14.04.2015

  141 
In Berlin gibt es einige Schokoladenmanufakturen, aber nur eine, die echte Ursprungsschokolade anbietet. Deli Cacao im Berliner Stadtbezirk Reinickendorf wurde 2010 gegründet. Ich traf Gründerin und Schokoladenliebhaberin Romy Andrich im denkmalgeschützten Gebäude zu einem Gespräch mit, na klar, einer heißen Schokolade.

Was ist eigentlich Ursprungsschokolade?

brausezimt Frau Andrich, was ist das Besondere an Ihrer Delicacao-Schokolade?

Romy Andrich Der aromatische Geschmack. Dieser wird durch die kurzen Wege der ersten Verarbeitung gewährleistet. Die reifen Kakaobohnen werden direkt ohne Zwischenhändler vom Bauern gekauft und nach der Ernte frisch vor Ort zu Kakaomasse verarbeitet, also ohne Lagerung oder Transport. Deshalb bleiben die aromatischen, spezifischen Geschmacksnuancen erhalten. Außerdem erfolgt die Verarbeitung der Bohnen sortenrein. Es werden ausschließlich Bohnen von Kakaobauern eines Landes fermentiert, getrocknet und gemahlen. Eine Vermischung mit anderen Bohnen ist gar nicht nicht möglich. Und da wir die Kakaomassen ebenfalls sortenrein verarbeiten, sind wir in der Lage Ursprungsschokoladen anzubieten. Es ist wie beim Wein, man kann bei den Schokoladen die Länder Madagaskar, Bali und Ghana herausschmecken.

schokoladenmanufaktur_berlin_schokolade_ursprungsschokolade_kakaobohnen_brausezimt
Romy Andrich von Deli Cacao, 2015

Bali klingt für mich eher nach Strand und Urlaub. Wieviele Kakaobohnen werden dort geerntet?

Romy Andrich Bali ist keine große Insel und das Angebot der Kakaobohnen somit begrenzt. In Bali haben wir seit zwei, drei Jahren eine eigene Fabrikation und stellen im Jahr etwa drei Tonnen Kakaomasse her. Einen Teil produzieren wir für den dortigen Markt und ein Teil geht in den Export nach Berlin.

Ich kann mich erinnern, wie Sie damals erzählten, dass Sie die Manufaktur in Bali aufbauen.

Romy Andrich Ja, die läuft inzwischen. Das ist, wie auch in Madagaskar und Ghana, nicht vergleichbar mit der industriellen Verarbeitung. Das sind kleine Manufakturen mit viel Handarbeit und kleine Mengen, die täglich verarbeitet werden.

schoko-eier_schokoladenmanufaktur_ursprungsschokolade_schoki_brausezimt

Die Delicacao-Schokoladen bestehen je nach Sorte aus bis zu 70% Kakao. Bei der Madagaskar-Schoki sind es sogar 85%. Bei den hochprozentigen Schokoladen kommt zur Kakaomasse nur noch Rohrzucker und Kakaobutter. Sonst nichts. Da bleibt viel Platz für intensive Aromen.

Ganz typisch für industriell verarbeitete Schokolade ist der Inhaltsstoff Sojalecithin. Einfach mal bei den Zutaten schauen, was eigentlich alles in der Schokolade drin ist. 




Hier in der Berliner Manufaktur wird aus der besonderen Kakaomasse die entsprechend aromatische Delicacao-Schokolade. Es sind vier Mitarbeiter, die mit viel Liebe und Handarbeit außerordentliche Schokoladenspezialitäten herstellen.




Worauf legen Ihre Kunden besonderen Wert?

Romy Andrich Unsere Kunden schätzen die hohe Qualität unserer Schokoladen. Aber auch die Zusammenarbeit mit den Bauern vor Ort sowie die Verarbeitung der Kakaobohnen im Ursprungsland ist vielen Kunden ein Anliegen. Es bleibt eine wichtige Wertschöpfung in den Erzeugerländern.

Was ist Ihre Lieblingsschokolade?

Romy Andrich Die habe ich eigentlich nicht. Es ist bei mir stimmungsabhängig, je nach Situation. Wir haben so tolle Schokoladensorten. Zurzeit mag ich die Ziegenmilch/Blutorange sehr gerne.

Vielen Dank an das nette Delicacao-Team für die Gespräche. Und köstlich wurde es auch. Ich bekam eine heiße Schokolade. Diese bereitete die Chefin persönlich zu und hatte nichts mit Kakaofertigmischungen zu tun.


 
Adresse

Deli Cacao Berlin
Romy Andrich

Kopenhagener Strasse 72
13407 Berlin

Telefon 030 / 432 069 48
Email info_at_delicacao-berlin.com

Internet www.delicacao-berlin.com
 
Werksverkauf
 
Donnerstag 14 - 19 Uhr

 
  141 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren