Weiße Ostereier färben mit Zwiebelschalen, 02.04.2015

  113 
Wer seine weißen Hühnereier schon braun färben möchte, kann dies ganz einfach mit Zwiebelschalen tun.

Hierfür werden die Eier zusammen mit den trockenen, braunen Zwiebelschalen gekocht. Diese Zeit genügt mir bereits zum Färben. Wer ein intensiveres Ergebnis möchte, kann ja nach dem Kochen den Topf vom Herd nehmen und Wasser mit Eiern und Zwiebeln kalt werden lassen.

Eierfärben mit natürlichen Mitteln

trockene_zwiebelschalen_zum_eierfärben_ostereier_natürlich_färben_brausezimt

Für sechs Eier etwa 10 - 15 g trockene (!) Zwiebelschalen verwenden. Diese in einem kleinen Topf mit kaltem Wasser bedecken.

ostereier_mit_natürlichen_mitteln_färben_eier_mit_trockenen_zwiebelschalen_faerben_brausezimt

Die braunen Zwiebelschalen ins kalte Wasser drücken und dann kochen lassen.

ostereier_mit_natürlichen_mitteln_färben_brausezimt

Wenn das Wasser kocht, sieht es bereits schön braun aus. Jetzt die Eier vorsichtig ins heiße Wasser legen und so lange kochen lassen, wie man mag. So fünf bis sechs Minuten sollten es schon sein, damit die Färbung gut gelingt.



Die sechs Eier sind vor lauter Zwiebelschalen nicht zu sehen.

ostereier_mit_natürlichen_mitteln_färben_eier_mit_trockenen_zwiebelschalen_faerben_brausezimt

So sehen die Eier im Vergleich zu einem weißen Ei aus.

ostereier_mit_natürlichen_mitteln_färben_eier_mit_trockenen_zwiebelschalen_faerben_brausezimt

Wer seinen Ostereiern einen angenehmen Glanz verleihen möchte, nimmt etwas Speiseöl in die Hände verteilt das Fett auf der Schale.

ostereier_mit_natürlichen_mitteln_färben_eier_mit_trockenen_zwiebelschalen_faerben_brausezimt

Dann mit einem Trockentuch die Hühnereier polieren, dadurch wird ein Übermaß an Öl wieder abgenommen.

Jetzt nur noch verstecken und vor allem - FINDEN.

 
  113 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren