Tee aus dem eigenen Garten, 26.11.2014

  145 
Während des Sommers und im Herbst sammeln wir immer wieder Blätter und Früchte zum Trocknen. Das ist die einfachste Möglichkeit Kräuter und Obst für den Winter haltbar zu machen. Und eine schmackhaft dazu. Jetzt während es in den Nächten anfängt zu frieren und die Erkältungen kursieren, gibt es wieder mehr Tee.

Eigentlich ist dies kein Tee, sondern ein teeähnliches Getränk.

Wir trockneten Minzeblätter, Zitronenverbene, Hagebutten, Apfelscheiben, Brennessel und einiges mehr.

selbstgetrockneter_tee_aus_dem_eigenen_garten_brausezimt

Getrocknete, frische Apfelscheiben funktionieren auch, mildern und süßen leicht das heiße Getränk.

selbstgetrockneter_tee_aus_dem_eigenen_garten_brausezimt

Salbei soll desinfizierend wirken und gut gegen Erkältungsbeschwerden sein. Kombiniert mit Hagebutten und Minze schmeckt dieser Tee köstlich pur oder mit etwas Honig gesüsst.

selbstgetrockneter_tee_aus_dem_eigenen_garten_brausezimt

 
  145 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren