Die Bauerngärtnerei in Zeuthen mit getrockneten Kräutern und Tees, 18.09.2014

  128 
Jan Eggebrecht betreibt zusammen mit seiner Freundin Marion Hellweg Die Bauerngärtnerei in Zeuthen. Die ehemals als Gärtnerei Nasdal bekannte Gärtnerei legt weiterhin großen Wert auf hochwertige Kompostböden für beste Ergebnisse. Eßbare Pflanzen werden mit einem Grünen Zertifikat erworben. In der Gärtnerei selber soll so nachhaltig und gesund für Mensch und Umwelt zugehen wie möglich. Kompost statt Dünger sowie eine Pflanzenvielfalt, die die natürlichen Schädlingsbekämpfer unterstützt.



Dazu kommt der Fokus auf getrocknete Kräuter. Nicht verkaufte Pflanzen werden selbst in Handarbeit geerntet, die Blätter und Blüten getrocknet und verpackt. Bei Nachfrage können verschiedene Kräuter gemischt werden.

kraeuter_zum_trocknen_wuerzen_aus_brandenburg_brausezimt

kraeuter_zum_trocknen_wuerzen_aus_brandenburg_brausezimt

Aromatische Tees für kühle Abende

Jede Pflanze birgt unterschiedliche Wirkstoffe und Aromen. Ob ein Tee zur Unterstützung gegen Erkältung oder einfach für eine gemütliche Zeit daheim genossen wird, gesüsst mit etwas Honig oder einfach pur getrunken - dieses gesunde Getränk ist besonders in der Herbst- und Winterzeit beliebt.



frische_kraeuter_aus_brandenburger_gaertnerei_brausezimt

Die Gärtnerei bietet im Herbst bis der Frost eintritt noch frische Kräuter zum Verkauf an. Und solange sind auch immer wieder schöne Blüten zu bewundern.



herbstblueten_brandenburg_gaertnerei_in_zeuthen_brausezimt

Aus diesem Grund veranstaltet fotoschön in Kooperation mit der Bauerngärtnerei einen Fotokurs. Es werden in kleiner Runde und hoffentlich schönem Wetter verschiedene Einstellungen ausprobiert und besprochen. Teilnehmer benötigen eine eigene Kamera.
 
 Termin  02. Oktober
 Zeit  ab 15 Uhr, Dauer ca. 2 h
 Treffpunkt  Eingang der Gärtnerei
 Kosten  15 Euro


 
Kontakt
Die Bauerngärtnerei
Jan Eggebrecht


Dorfstraße 18
15738 Zeuthen

Telefon 033 762 / 39 13 44
Email info_at_die-bauerngaertnerei.de

Internet www.die-bauerngaertnerei.de

 
  128 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren