Inge Olck erzählt Märchen nicht nur für Kinder, 16.07.2014

  92 
Die Begeisterung für Märchen, das buchstäbliche Hineinfallen in Geschichten - das gelingt nicht nur  Kindern. Viele Erwachsene lesen und hören genauso gerne Erzählungen, Romane und Gedichte.
Das Erleben von verzauberten Welten, geheimnisvollen Wäldern, guten und bösen Zauberern unterliegt keiner Altersbeschränkung.

geschichten_und_maerchen_erzaehlen_feen_maerchenerzaehlerin_aus_brandenburg_koenigs_wusterhausen_brausezimt

Sich Geschichten anzuhören, erfreut sich großer Beliebtheit. Man schaue sich nur die Menge an Hörbücher aller Art an. Doch sich ein Märchen persönlich erzählen zu lassen, ist mehr als reine Akustik.

Die Märchenerzähler

Wer als Erwachsener gerne Geschichten hört, kann sich diese erzählen lassen - von einem Märchenerzähler. Oder einer Märchenerzählerin - wir trafen Inge Olck zu einem persönlichen Gespräch über den Zauber der Märchen.

Inge Olck kam über die Volkshochschule zu ihrer Passion. In einem Kurs lernte sie sich Märchen aus einer anderen Sichtweise zu nähern. Das machte nicht nur viel Freude, sondern führte zu den unterschiedlichsten Ergebnissen der Teilnehmer. Rechtzeitig zu den Berliner Märchentagen waren die Märchenerzählerinnen soweit, um sich vor Publikum zu erproben.

geschichten_und_maerchen_erzaehlen_feen_maerchenerzaehlerin_aus_brandenburg_koenigs_wusterhausen_brausezimt

"Märchenerzählen ist Kommunikation." weiß Inge Olck. Freies Erzählen ist manchmal nah am Text und manchmal ganz anders. Dabei beeinflusst das Publikum ganz wesentlich die Atmosphäre, die durch den Aufbau des  Spannungsbogens entsteht, und die Erzählung mit.

Wie sie zu ihren Geschichten kommt, möchte ich wissen. "Märchen begegnen mir, beginnen zu arbeiten und dann brennen sie und wollen erzählt werden." Oft ist es ein zufälliges Aufeinandertreffen wie bei dem Buchgeschenk Die Wolfsfrau, in welchem die begeisterte Märchenfreundin ihre Lieblingsgeschichte Die Skelettfrau fand. Aber auch das gezielte Suchen nach bestimmten Themen führt zur Erweiterung ihres Märchenschatzes. Nicht jede schöne Geschichte eignet sich zum Erzählen. Manchmal ist es schwer die Spannung aufzubauen. Andere Märchen ergreifen die Zuhörer und lassen diese nicht wieder los.

Märchen nahmen mit der Zeit eine immer stärkere Präsenz in ihrem Leben ein. Und so wurde der erste alleinige öffentliche Auftritt zusammen mit einer Freundin organisiert. Weitere Auftritte folgten.

In der Zeit in Erfurt traf sie auf weitere Märchenfrauen. Jedes Jahr wurden gemeinsam zu verschiedenen Themen Märchenveranstaltungen gestaltet. Der Kontakt besteht bis heute.

geschichten_und_maerchen_erzaehlen_feen_maerchenerzaehlerin_aus_brandenburg_koenigs_wusterhausen_brausezimt
 
Zum Abschied aus Erfurt gab es zum Geschenk  einen Märchenkoffer. Ausgestattet mit Zimbeln, Kerzen und Duftlampe begleitet der Koffer Inge Olck bei jeder ihren Märchenveranstaltung. "Auf diese Weise sind die Märchenfrauen aus Erfurt immer mit dabei."

geschichten_und_maerchen_erzaehlen_feen_maerchenerzaehlerin_aus_brandenburg_koenigs_wusterhausen_brausezimt

Zum Abschied darf ich eine Feenkarte ziehen. "Die passt immer" schmunzelt Inge Olck. Das kann ich bestätigen.
 
Kontakt

Inge Olck
Märchenerzählerin

Am Krummensee 22A
15711 Königs Wusterhausen

Telefon 033 75 / 529 048
Email gesundheitsberatung-olck-at-web.de

Internet www.lassteucherzaehlen.de
 
  92 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren