Das älteste Haus in Bremer Schnoorviertel, 13.10.2013

  71 
Das alte Haus im Schnoor 15 birgt künstlerische Werke aus früherer Zeit, wie diese Dachluke oder die Fliesen an der Wand. Ebenso faszinierend, an der Wand sind Schriftzüge zu entdecken.

kunst_in_bremen_art_im_schnoor_kuenstler_kuenstlerhaus_galerie_hanse_brausezimt
kunst_in_bremen_art_im_schnoor_kuenstler_kuenstlerhaus_galerie_hanse_brausezimt
kunst_in_bremen_art_im_schnoor_kuenstler_kuenstlerhaus_galerie_hanse_brausezimt

Über vier Ebenen streckt sich das schmale Haus in die Höhe. Während sich im Erdgeschoss die Galerie ART15 befindet, wurde im ersten Stock ein Büro mit Küche eingerichtet. In der dritten Etage befinden sich Studentenräume und im vierten Geschoss ein Atelier. Dieses wird von der Künstlerin Carola Bösch genutzt.




Es sollen weitere Ateliers folgen und das Künstlerhaus zu einer erfolgreichen Kombination aus Schaffen, Kommunikation und Präsentation mit Verkauf entwickeln.

Kontakte
Carola Bösch, Grafik-Design und Künstlerin,

Telefon 0176 / 767 899 07

Internet www.kunstbilder-boesch.de


ART15
KÜNSTLERHAUS MIT GALERIE


Schnoor 15
28195 Bremen

Telefon 0429 / 895 92 90

Internet www.art-15.de

Öffnungszeiten
Di bis Fr 15 - 19 Uhr
Sa, So 12 - 18 Uhr
 
  71 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren