Ein Pijökel für Freunde, eine Kräuterlikörmanufaktur aus Berlin, 31.05.2013, 31.05.2013

  101 

Ein Pijökel? Mh, erinnert an Pinökel und geht auch in die Richtung.  Zumindest, wenn man etwas Kleines meint. Es begann 1955. Eine Abiturientenklasse kam zu einem Wurzelholz. Wie genau ist nicht mehr bekannt. Dieses kleine Holzteil wurde als Pijökel bezeichnet und ist wichtiger Teil einer Zeremonie, die bis heute die Freunde zusammenhält. Kuno Grote kreierte in den 1960er/1970er Jahren einen Kräuterlikör, der die Feierlichkeiten abrundete.

Kuno Grote verstarb 2002. Sein Sohn Gabriel führte die bereits über 30 jährige Tradition der Pijökelherstellung weiter. Als sein Freund Henning bei einem Ausflug davon probierte, ist er Feuer und Flamme. Die Vision einer Schnapsmanufaktur entsteht - der Pijökel 55. Und dieser Kräuterlikör brachte uns 2013 in die Marienburger Straße 7.

kräuterlikör, kraeuterlikoer, ein kräuter nach dem essen, kräuterlikör manufaktur berlin, kraeuterauszug, brausezimt

Dort trafen wir Henning Birkenhake und Gabriel Grote. Es wurde ein sehr unterhaltsames Gespräch. Die zwei sympathischen Gründer berichteten mit viel Begeisterung über ihren kleinen Kräuter. Sie lernten sich während des Musikstudiums kennen. Wenn sie nicht in ihrer Manufaktur Pijökel in Handarbeit herstellen, produzieren sie Musik. Als Tonmeister finden sie die richtige Musik für Imagefilme, TV-Spots oder Sprachaufnahmen.

kräuterlikör, kraeuterlikoer, ein kräuter nach dem essen, kräuterlikör manufaktur berlin, kraeuterauszug, brausezimt

Das Ritual, nach dem Essen einen Absacker zu sich zunehmen, das praktizieren wir nicht. Kräuterlikör war einfach kein Thema für uns. Umso ungewöhnlicher die Verkostung vor dem Essen.

Zum Vergleich gab es einen anderen Kräuterlikör. Und dann konnten auch wir als Unkundige den Unterschied feststellen. Der Pijökel 55 schmeckte uns weniger süß. Das Aroma von Ingwer, bisschen Nelke sowie Kardamom (das hatten wir vorher als Probe gerochen und konnten es im Kräuterlikör rausschmecken) hielt länger an und es gab keinen bitteren Nachgeschmack. Insgesamt können wir diesen besonderen Kräuter-Pijökel sehr empfehlen.

Die Gründung der Grote Spirituosen Manufaktur wurde für die beiden Freunde ein Sprung ins kalte Wasser: keine Ahnung von der Branche und keine Kontakte. Aber dadurch auch keine voreingenommene Einstellungen, keine Beschränkungen. Das einzig Feststehende war das Rezept, welches geheim ist. Das Design, die Vermarktung, die Lieferanten, all das musste erst gefunden werden. Zudem sollten die Ideen des Pijökel-Erfinders Kuno Grote in diesem Produkt weiterleben .

kräuterlikörmanufaktur aus berlin, kraeuterlikoer herstellung in handarbeit in berlin, kräuter nach dem essen, brausezimt

Das Ziel der Pijökelmanufaktur ist ein hochwertiger Kräuterlikör, der in Handarbeit entsteht und auch höchsten Ansprüchen gerecht wird. 

kräuterlikör, kraeuterlikoer, ein kräuter nach dem essen, kräuterlikör manufaktur berlin, kraeuterauszug, brausezimt

kräuterlikör, kraeuterlikoer, ein kräuter nach dem essen, kräuterlikör manufaktur berlin, kraeuterauszug, brausezimt

kräuterlikör, kraeuterlikoer, ein kräuter nach dem essen, kräuterlikör manufaktur berlin, kraeuterauszug, brausezimt

Vielen Dank an die Pijökel-Manufaktur für die drei obigen Bilder.

kräuterlikör, kraeuterlikoer, ein kräuter nach dem essen, kräuterlikör manufaktur berlin, kraeuterauszug, brausezimt



Adresse
Grote Spirituosen Manufaktur OHG
Gabriel Heinrich Grote und Henning Birkenhake

Marienburger Str. 7
10405 Berlin

Telefon 030 / 405 746 24
Email info@ grote-spirituosen.de

Internet www.grote-spirituosen.de

 

Öffnungszeiten
nach telefonischer Absprache







 

  101 


Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um diesen Beitrag zu kommentieren